EXCUSADO NEWS



Da die Nachrichten aus verschiedenen Quellen stammen, erzielen Sie die beste Lesbarkeit, wenn Sie in Ihrem Browser die Zeichencodierung Unicode (UTF-8) einstellen.

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet


Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /var/www/web984/html/easyfeeder.php on line 30

Warning: file_get_contents(http://politnews.ch/feed/) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Connection timed out in /var/www/web984/html/easyfeeder.php on line 30

Ukraine-Krise:Als hätte es Genf nie gegeben

Veroeffentlicht am:

Die Einigung von Genf besteht nur auf dem Papier, die Fronten in der Ukraine-Krise bleiben verhärtet. Russlands Präsident Putin gibt sich zwar betont gesprächsbereit, erhöht aber zugleich den Druck auf Kiew. Der Truppenaufmarsch an der Grenze sei reiner Selbstschutz.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Student Ilja aus Donezk: "Ich fühle mich als Ukrainer"

Veroeffentlicht am:

Vermummte, bewaffnete Separatisten dominieren derzeit die Bilder aus der Ostukraine. Dabei leben dort auch Menschen wie Ilja. Der 24-jährige Deutsch-Student aus Donezk fühlt sich als Ukrainer. Das zeigt er aber besser nicht allzu offensichtlich.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



"Sewol"-Untergang: Eine Anfängerin am Ruder

Veroeffentlicht am:

Wie kam es zum Untergang der "Sewol" vor Südkorea? Laut Staatsanwaltschaft steuerte aus Zeitgründen eine Anfängerin das Schiff durch die schwierigen Gewässer. Der Kapitän gab an, aus Sicherheitsgründen die Evakuierung verzögert zu haben. Die Zahl der Opfer stieg auf 32.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Mount Everest: Hunderte suchen nach den Vermissten

Veroeffentlicht am:

Nach dem Lawinenabgang am Mount Everest werden immer noch drei Bergführer vermisst. Doch 24 Stunden nach dem Unglück besteht kaum noch Hoffnung, sie lebend zu finden. Inzwischen gibt es erste Details zum Hergang des Unglücks.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Lawine am Mount Everest: Rettungsaktion in Eis und Schnee

Veroeffentlicht am:

Bei extremen äußeren Bedingungen ist die Rettungsaktion in knapp 6000 Metern Höhe ein Wettlauf gegen die Zeit. Bislang wurden 13 Todesopfer gefunden - es ist damit das schlimmste Unglück am Mount Everest, seit der Berg vor 60 Jahren zum ersten Mal bestiegen wurde.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Suche nach MH370: Mini-U-Boot erfolglos

Veroeffentlicht am:

Scharfe Bilder vom Meeresgrund, aber immer noch keine Spur von der verschollenen Boeing der Malaysia Airlines: Der Einsatz der Tauchdrohne "Bluefin 21" ist bisher erfolglos. Am Montag soll entschieden werden, wie die Suche weitergehen soll.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Karfreitag in Rom: Kreuzweg und Kapitalismuskritik

Veroeffentlicht am:

Papst Franziskus hat gemeinsam mit Tausenden Gläubigen in Rom den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom verfolgt. In den Gebeten wurde intensiv der Opfer wirtschaftlicher Ausbeutung gedacht.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ostermärsche in vielen Städten demonstrieren für Frieden

Veroeffentlicht am:

In mehreren deutschen Städten haben sich Hunderte Menschen an den Ostermärschen der Friedensbewegung beteiligt. Sie demonstrierten gegen die Auslandseinsätze der Bundeswehr und erinnerten an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Kinderpronografie-Verdacht an Odenwaldschule

Veroeffentlicht am:

Der aufgedeckte Missbrauch von etwa 130 Schülern hat die Odenwaldschule in Heppenheim vor wenigen Jahren in die Schlagzeilen gebracht. Nun ein neuer Skandal: Ein Lehrer steht im Verdacht, Kinderpornos gesammelt zu haben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Fußball-Bundesliga: Wer schafft den Befreiungsschlag?

Veroeffentlicht am:

Der VfB Stuttgart könnte sich mit einem Sieg von den Abstiegsrängen absetzen. Doch Gegner Schalke kämpft um die direkte Champions League-Qualifikation. Schlusslicht Braunschweig trifft auf die Bayern und der HSV empfängt am Abend Wolfsburg.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



USA jagt US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden

Veroeffentlicht am: Sat, 29 Jun 2013 12:17:56 +0200

An sich sieht Edward Joseph Snowden sehr harmlos und unscheinbar aus. Allerdings ist es dem am 21.06.1983 geborenen ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter binnen kurzer Zeit gelungen, das Interesse der Weltffentlichkeit auf sich zu ziehen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Nordkorea und sein neuer Machthaber Kim Jong-Un

Veroeffentlicht am: Mon, 18 Feb 2013 09:59:40 +0100

Im Jahre 2011 bernahm Kim Jong-Un als Sohn des geliebten Fhrers Kim Jong Il die Macht in Nordkorea. Einst Schweizer Schuljunge in einem Eliteinternat, heute Diktator einer Atommacht.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



ACTA gert immer mehr unter Beschuss

Veroeffentlicht am: Mon, 05 Mar 2012 16:24:02 +0100

Nachdem bekannt wurde, das durch Lobbyarbeit einige Politiker und Konzerne sich neue Vorschriften ber das Urheberrecht im Internet ausgedacht haben, steigt die Ablehnung der Menschen gegen dieses Abkommen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Griechenland steht vor der Pleite

Veroeffentlicht am: Sat, 03 Mar 2012 15:38:45 +0100

Nachdem jetzt auch Moody's nach Standard & Poor's Griechenland auf die schlechteste Note herabgestuft haben, steht Griechenland vor der Pleite. Fr Moody's steht fest, das Griechenland am Beginn eines Zahlungsausfalls steht.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Luftverschmutzung in China enorm hoch

Veroeffentlicht am: Fri, 02 Mar 2012 13:56:45 +0100

Die Luftverschmutzung in China steigt Jahr fr Jahr und mittlerweile ist es blich mit Schutzmasken auf die Straen zu gehen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Christian Wulff bekommt Ehrensold auch bei Verurteilung

Veroeffentlicht am: Fri, 02 Mar 2012 13:36:17 +0100

Nach dem Rcktritt von Ex-Bundesprsident Christian Wulff wurde bekannt, das ihm durch seine Ttigkeit als Bundesprsident nun sein Leben lang 199.000 Euro jhrlich als Ehrensold zustehen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Facebook-Account vom Richter beschlagnahmt

Veroeffentlicht am: Mon, 20 Feb 2012 13:53:09 +0100

Ein Amtsrichter in Reutlingen hat als erster in Deutschland offiziell eine Beschlagnahme eines Facebook-Accounts erwirkt.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bundesprsident Christian Wulff ist zurckgetreten

Veroeffentlicht am: Fri, 17 Feb 2012 11:48:38 +0100

Der Bundesprsident Christian Wulff ist heute morgen von seinem Amt zurckgetreten. In einer Pressekonferenz, die lediglich rund vier Minuten dauerte, hat Christian Wulff seinen Rcktritt verkndet.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bald noch spter auf Rente?

Veroeffentlicht am: Thu, 09 Feb 2012 11:35:18 +0100

Durch die stndig steigende Lebenserwartung innerhalb der EU beschftigt sich nun auch eine EU-Kommission mit diesem Problem. In allen Lndern werden die Rentenkassen durch immer mehr Rentner und weniger Beitragszahler strapaziert.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Facebook iLike soll von Behrden Webseiten verschwinden

Veroeffentlicht am: Sun, 25 Dec 2011 12:25:04 +0100

Nachdem die deutschen Datenschtzer sich mit ihrer Meinung hinter ihres Kollegen Thilo Weichert aus Schleswig-Hostein gestellt haben, da der Facebook iLike Button gegen deutsches und europisches Datenschutzrecht verstt, geht nun auch der Berliner...

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Dresdener Frauenkirche: Pflugscharen zu Schwertern?

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:17:57 +0100

Am 30. April will die Bundeswehr eine militaristische Show in der Dresdener Frauenkirche auffhren. Dagegen regt sich Widerstand

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Google/Springer: Aasgeier frchtet Hyne

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:16:48 +0100

Mathias Dpfner hat Angst. Er frchte sich vor der Macht Googles ...

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Wie Proteste gegen Kriegshetze verleumdet werden

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:15:03 +0100

In Deutschland gibt es wieder Montagsdemos, auerdem am Ostermontag traditionell die Ostermrsche - Anlass fr wegen einseitiger Berichterstattung heftig kritisierte Mainstream-Medien, ... Am emprendsten ist die Vorgangsweise von Jutta Ditfurth, einst Sprecherin der Grnen und seit Jahren mit ihrer eigenen Partei "koLinX-Antirassistische Liste" und als Autorin aktiv.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Das schleichende Gift der Diffamierung im Deutschlandfunk - DLF ble Angriffe auf Ken Jebsen

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:13:37 +0100

Ich traute meinen Ohren nicht, als ich am Dienstag, den 16. April, gleich zweimal einen Beitrag in den Informationen am Morgen hrte. Da durfte ein freischaffender DLF-Hauptstadtkorrespondent und ehemaliger Psychologie-Student seine kruden Anschuldigungen vortragen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Freitagsimam bezeichnet die friedliche Nukleartechnologie als einen Wendepunkt des wissenschaftlichen Fortschritts im Iran

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:08:14 +0100

Der Prediger des Freitagsgebets von Teheran Ayatollah Kazem Seddighi hat die Entwicklung der friedlichen Nukleartechnologie als einen Wendepunkt des wissenschaftlichen und technischen Fortschritts im Iran bezeichnet.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Iran und Russland wollen ihre Zusammenarbeit bei der Drogenbekmpfung intensivieren

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:05:23 +0100

Der iranische Botschafter in Moskau und der Leiter der nationalen Organisation zur Drogenkontrolle Russlands haben am Freitag bei einem Treffen in Moskau ber die Mglichkeiten zu einer strkeren Zusammenarbeit bei der Drogenbekmpfung gesprochen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Die EU verurteilt den weiteren Siedlungsbau in palstinensischen Gebieten

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:04:48 +0100

Die EU-Auenbeauftragte Catherine Ashton hat am Freitag die erneuten Plne Israels zum Ausbau der Siedlungen im Westjordanland scharf kritisiert. Diese Plne, sagte sie, seien der Grund dafr, dass die Friedensverhandlungen in eine Sackgasse geraten sind.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Auenminister Zarif fr engere Kooperationen zwischen Teheran und Ankara

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:02:46 +0100

Der Auenminister der IR Iran, Mohammad Djavad Zarif, hat sich am Freitag bei einem Treffen mit dem trkischen Entwicklungsminister Cevdet Yilmaz fr eine intensivere Zusammmenarbeit zwischen Teheran und Ankara ausgesprochen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Kiewer Staatsanwaltschaft wirft ehemaligem Prsidenten, Geheimdienstchef und Innenminister Bildung einer Terrororganisation vor

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:01:21 +0100

Rund zwei Monate nach dem Umsturz in Kiew wirft die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft dem entmachteten Prsidenten Viktor Janukowitsch vor, zusammen mit dem damaligen Geheimdienstchef Alexander Jakimenko und Innenminister Vitali Sachartschenko eine Terrororganisation gegrndet zu haben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Iran setzt demnchst Aufklrungsdrohnen zum Schutz seiner Grenzen ein

Veroeffentlicht am: Sat, 19 Apr 2014 14:00:50 +0100

Das sagte der Befehlshaber der Bodentruppe der iranischen Armee, General Ahmad-Reza Purdastan

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Wird Deutschland jetzt in der Ukraine verteidigt?

Veroeffentlicht am:

Die Bevölkerung in Geiselhaft -

Ein Kommentar von WOLFGANG BITTNER, 19. April 2014 -

Der stellvertretende deutsche Regierungschef Sigmar Gabriel hat sich gegen eine Vernehmung des NSA-Enthüllers Edward Snowden in Deutschland ausgesprochen. Er habe die Sorge, so heißt es, dass Snowden dann Gefahren ausgesetzt wäre, die auch die Bundesregierung nicht überschauen könnte. Offenbar meinte er damit eine unkontrollierbare Aktion des US-Geheimdienstes gegen den von Washington als Staatsfeind mit Haftbefehl gesuchten ehemaligen NSA- und CIA-Mitarbeiter.Erwägt Gabriel also die Möglichkeit einer Entführung oder sogar eines Mordes an einem vom NSA-Untersuchungsausschuss vorgeladenen Zeugen mitten in Deutschland? Zugespitzt: Hat er womöglich Angst vor einem Drohnenangriff des

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Vierte Gewalt gegen „fünfte Kolonne“

Veroeffentlicht am:

Deutsche Medien auf ideologischem Russlandfeldzug -

Ein Kommentar von SUSANN WITT-STAHL, 18. April 2014 -

Wenn’s in der Ukraine einmal nicht so gut läuft für den Westen, dann macht sich unter den bürgerlichen Medienvertretern in Deutschland sogleich schlechte Stimmung breit. So präsentierte sich Tagesthemen-Moderator Thomas Roth am Mittwochabend den Fernsehzuschauern mit traurigem Dackelblick und finsterer Miene: „Keine gute Entwicklung“, sagte er in die Kamera – seine Reaktion auf die vorangegangenen Korrespondentenberichte. Die hatten folgendermaßen gelautet: Ukrainische Soldaten, die zur Aufstandsbekämpfung in den Osten des Landes geschickt worden waren, sind entweder entwaffnet oder – samt den Panzern, mit denen sie angerollt waren –

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Kiews „Anti-Terror-Operation“ vorerst gescheitert

Veroeffentlicht am:

Massenhafte Befehlsverweigerung der Soldaten stärkt die Aufständischen im Osten des Landes -

Von SEBASTIAN RANGE, 17. April 2014 -

Der von der Kiewer Regierung befohlene Einsatz des Militärs gegen die aufständische Bevölkerung in der Ostukraine hat sich zum Debakel entwickelt. Hunderte Soldaten liefen zu den vermeintlichen „Terroristen“ über oder erklärten ihre Neutralität und verweigerten den Einsatzbefehl. Die als „Anti-Terror-Operation“ bezeichnete Maßnahme konzentrierte sich vor allem auf die Städte Slawjansk und Kramatorsk in der Region Donezk.

slawjansk.jpg
Ein erbeuteter Schützenpanzer in Slawjansk. Männer in Uniformen sitzen vor einer russichen Fahne und einer

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Rechtsruck in Europa

Veroeffentlicht am:

In Athen fand unter Beteiligung ukrainischer Linker eine internationale Konferenz gegen Faschismus statt -

Von SUKRIYE AKAR, 17. April 2014 -

Vor dem Hintergrund eines in ganz Europa bemerkbaren Rechtsrucks kamen am vergangenen Wochenende 32 Gruppen aus zwanzig Ländern in der griechischen Hauptstadt Athen zu einem internationalen Treffen gegen Faschismus zusammen. Tatsächlich erstarken in vielen Ländern Europas die Parteien und Gruppierungen der äußersten Rechten. In Ungarn fuhr die extrem antiziganistische Jobbik-Bewegung, die regelmäßig Roma und Sinti terrorisiert, vor zwei Wochen einen enormen Wahlsieg ein, in Griechenland ist die neonazistische Chrysi Avgi, die sich durch gewaltsame Übergriffe auf Migranten und Linke hervortut, nach

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Polizeigewerkschaft pocht auf Vorratsdatenspeicherung

Veroeffentlicht am:

(16.04.2014/hg/dpa)

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Bundesregierung vor einem dauerhaften Verzicht auf die Vorratsdatenspeicherung gewarnt. „Wenn die Koalition tatsächlich in der ganzen Wahlperiode kein Gesetz mehr machen würde, wäre das aus sicherheitspolitischer Sicht eine Katastrophe“, sagte GdP-Bundesvize Arnold Plickert der Rheinischen Post am Mittwoch. Die Vorratsdatenspeicherung bleibe „zwingend erforderlich“. Der Tatort verlagere sich immer mehr ins Internet. Ohne Neuregelung der Verbindungsdatensammlung sei die Polizei jedoch „auf dem digitalen Auge blind“.

Die verdachtsunabhängige Überwachung der gesamten Bevölkerung rechtfertigt die Polizeigewerkschaft mit dem Kampf gegen Kinderpornographie. „Wir Polizisten können ihm nur sagen, wie frustrierend es ist, immer wieder Täter nicht ermitteln zu

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Terroristen in Syrien haben Raketen „made in USA“

Veroeffentlicht am:

(16.04.2014/hg/dpa)

Islamistische Aufständische in Syrien sind nach einem Bericht der Washington Post im Besitz von in den USA produzierten TOW-Panzerabwehrraketen. Es sei aber unklar, wer die Waffen geliefert habe, berichtete das Blatt am Mittwoch. Es sei das erste Mal, dass eine wichtige Waffenart aus den USA in die Hände der Terroristen gelangt sei.

Die USA hätten derartige Raketen in der Vergangenheit unter anderem an die Türkei geliefert. Außerdem habe das Pentagon den Verkauf von 15 000 TOW-Raketen an Saudi-Arabien gebilligt. Beide Länder versorgen in Syrien kämpfende Terroristen mit Waffen.

US-Regierungsbeamte wollten sich nicht zu dem Thema äußern, berichtete die Zeitung weiter. Sie

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Niedriglohn bleibt

Veroeffentlicht am:

Der Streit um den Mindestlohn hält an

Von REDAKTION, 16. April 2014

Rund jede vierte Arbeitskraft in Deutschland ist im Niedriglohnsektor beschäftigt. Damit rangiert Deutschland laut einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeit- und Berufsforschung (IAB) unter 17 europäischen Ländern auf Platz zwei der Niedriglohnquoten-Rangliste, hinter Litauen. Für Deutschland weist das IAB einen Niedriglohn-Anteil von 24,1 Prozent an allen Beschäftigten aus.

Daran wird auch die von der Großen Koalition geplante Einführung eines gesetzlichen, flächendeckenden Mindestlohns von 8,50 Euro die Stunde – wohlgemerkt brutto – nichts ändern. Denn die Niedriglohnschwelle setzt das IAB bei 9,54 Euro in der

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



NSU-Mordserie: Verfügte Verfassungsschützer über Täterwissen?

Veroeffentlicht am:

(15.04.2014/hg/dpa)

Nebenklage-Anwälte haben im NSU-Prozess neue Zweifel an der Rolle eines ehemaligen Verfassungsschützers beim Mord an Halit Yozgat 2006 in Kassel angemeldet. Die Anwälte von Yozgats Eltern stellten am Dienstag vor dem Münchner Oberlandesgericht mehrere Beweisanträge. Damit wollen sie nach eigener Aussage aufzeigen, das Andreas Temme „über exklusives Täter- oder Tatwissen“ verfügt habe. Temme, wegen seiner Affinität zu rechtsextremen Ideologien in seinem Heimatort auch als „kleiner Adolf“ bekannt, habe schon damals die Information, dass es sich bei dem Mord um das Werk von Serientätern handle, weitergegeben, zu einem Zeitpunkt also, als diese Information noch gar nicht über Medien öffentlich verbreitet war.

Temme

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



CIA-Chef in Kiew – US-Senator fordert Waffenlieferungen

Veroeffentlicht am:

(15.04.2014/hg/dpa)

Der Westen dreht weiter an der Eskalationsschraube: US-Senator John McCain, ein eifriger Verfechter des Vorhabens, in Syrien islamistische Terroristen militärisch hochzurüsten, fordert nun auch amerikanische Waffenlieferungen an die Ukraine. Dass Washington die ultranationalistisch-prowestliche Regierung in Kiew nicht mit Waffen unterstütze, sei „absolut unentschuldbar und beschämend“, sagte der republikanische Senator bei einem Besuch in Estlands Hauptstadt Tallinn. Die Kiewer Regierung benötige militärische Mittel, um sich selbst verteidigen zu können – notfalls auch gegen die eigene Bevölkerung. Politiker in Kiew hatten um Waffenlieferungen gebeten. Dies lehnt die US-Regierung bislang jedoch ab.

McCain forderte zudem eine stärkere und gleichmäßigere Präsenz der NATO in Europa

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ukraine: Volksaufstand gegen Putschregime weitet sich aus

Veroeffentlicht am:

Von REDAKTION, 14. Januar 2014 -

In der Ostukraine spitzt sich die Lage weiterhin gefährlich zu. Am Montagmorgen endet ein Ultimatum der Putschregierung in Kiew an die Aufständischen, die ein Referendum über eine Föderalisierung des Landes fordern. Sie sollen die Waffen niederlegen und die besetzten Verwaltungsgebäude räumen. Nur wer bis Montagmorgen die Waffen niederlege und die besetzten Verwaltungsgebäude verlasse, werde strafrechtlich nicht belangt, sagte Übergangspräsident Alexander Turtschinow am Sonntag in Kiew. Zugleich drohte er mit einem „groß angelegten Anti-Terror-Einsatz“ unter Beteiligung der Streitkräfte, um die Unruhen im Osten des Landes zu beenden. Seit einer Woche lässt seine Regierung schweres Militärgerät in

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Arbeitgeber bewerten