EXCUSADO NEWS



Da die Nachrichten aus verschiedenen Quellen stammen, erzielen Sie die beste Lesbarkeit, wenn Sie in Ihrem Browser die Zeichencodierung Unicode (UTF-8) einstellen.

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet

«Ich sah 13-Jährige mit Sprengstoffgürteln»

Veroeffentlicht am:

Das ehemalige IS-Mitglied Harry S. ist nach Deutschland geflohen. Im Gefängnis berichtet er von seinen Erlebnissen im Jihad.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Trump bringt Cruz' Vater mit mutmaßlichem Kennedy-Attentäter in Verbindung

Veroeffentlicht am:

Am Tag der wichtigen Vorwahlen der Republikaner im US-Bundesstaat Indiana ist der Streit zwischen dem Spitzenreiter Donald Trump und seinem Rivalen Ted Cruz nochmals eskaliert. Trump erhob am Dienstag den Vorwurf, Cruz' Vater habe in Verbindung zu Lee Harvey Oswald, dem mutmaßlichen Mörder von US-Präsident John F. Kennedy, gestanden. Der Senator bezeichnete den Immobilienmilliardär daraufhin als "pathologischen Lügner".

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



"Ich dachte, das wäre Kleinkindgerede"

Veroeffentlicht am:

Eine Million Kinder und Jugendliche in Deutschland sind Opfer sexuellen Missbrauchs. Viele haben noch nie darüber geredet. Jetzt gibt eine unabhängige Aufarbeitungskommission ihnen eine Stimme.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Volksverhetzung: Bachmann schuldig gesprochen

Veroeffentlicht am:

Im Prozess um herabwürdigende Äußerungen über Flüchtlinge ist der Kopf der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Er ist bereits mehrfach vorbestraft.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ein Satiriker badet in Selbstmitleid

Veroeffentlicht am:

Bisher hatte der Satiriker geschwiegen. Doch nun scheint Böhmermann seinen ganzen Frust über die Folgen des Erdogan-Gedichts an der Kanzlerin auszulassen. Dem juristischen Streit kann er indes gelassen entgegensehen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ermittler tun sich schwer, das Grauen von Höxter zu verarbeiten

Veroeffentlicht am:

Susanne F. starb im Krankenhaus, Annika W. wurde zerstückelt und verbrannt, andere Opfer kamen wohl mit dem Leben davon. Selbst erfahrene Mitglieder der Mordkommission tun sich schwer damit, das Grauen von Höxter zu verarbeiten.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bilder des Tages: Selfie mit mir

Veroeffentlicht am:



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Studentin in Indien brutal missbraucht und getötet

Veroeffentlicht am:

In Indien ist erneut eine Studentin brutal missbraucht und getötet worden. Die 30-jährige Frau aus einer niederen Kaste sei in ihrer Wohnung im südlichen Bundesstaat Kerala überfallen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ihre Mutter habe die Leiche in einer riesigen Blutlache aufgefunden. In dem Fall seien drei Männer für Befragungen festgenommen worden.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ausstellung zeigt Brüssel-Attentäter als "Märtyrer"

Veroeffentlicht am:

Das erste "Märtyrermuseum" Skandinaviens will eine Künstlergruppe in Kopenhagen eröffnen und darin auch Fotos der Attentäter von Brüssel ausstellen. Die Politik reagiert mit Entrüstung und Anzeigen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Raketen in Aleppo schlagen erneut in Krankenhaus ein

Veroeffentlicht am:

Wohngebiete in der syrischen Stadt Aleppo sind am Dienstag wieder zum Ziel schwerer Angriffe geworden. Erneut wurde dabei ein Krankenhaus getroffen, bei dem Beschuss durch Rebellen starben nach Regierungsangaben drei Frauen. Auf diplomatischem Parkett intensivierten sich die Bemühungen um eine Waffenruhe für Aleppo. Russlands Außenminister Sergej Lawrow äußerte die Hoffnung auf einen Durchbruch noch am Dienstag.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



US-Vorwahlen: Cruz steigt aus -Weg frei für Trump

Veroeffentlicht am:

Der Weg für Donald Trump ist wohl frei. Sein bislang schärfster Konkurrent bei den Republikanern im Kampf um die Kandidatur für das Weiße Haus, Ted Cruz, ist ausgestiegen. Bei den Demokraten siegte noch einmal Bernie Sanders. Martina Buttler über den Vorwahlabend von Indiana.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Deutsche Konzerne zerlegen sich selbst

Veroeffentlicht am:

Von RWE bis E.On, von Metro bis Bilfinger, von der Deutschen Bank bis zur Bahn: In der deutschen Wirtschaft wird nicht mehr nur fusioniert - sondern vor allem filetiert. Folgt auf den Größenwahn der Schrumpfungsexzess? Von Heinz-Roger Dohms.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Was die Visafreiheit für Türken in Deutschland bedeutet

Veroeffentlicht am:

Wenn die EU-Kommission heute die Visafreiheit für Türken bekannt gibt, werden wohl viele in Deutschland lebende Türken aufatmen. Denn etliche haben es entnervt aufgegeben, ihre Verwandten zu einem Besuch einzuladen - und sei es zu einer Hochzeit. Ingrid Bertram erzählt, wieso.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Das bedeutet die Visafreiheit für die Türkei ganz praktisch

Veroeffentlicht am:

Die geplanten Reiseerleichterungen für die Türkei sorgen für Aufregung - dabei existieren sie bereits für Millionen Menschen, auch aus Ländern mit schwieriger politischer Lage. Einen Ansturm von Einwanderern aus der Türkei halten Experten für unwahrscheinlich. Von Holger Romann.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Aufnahme von Flüchtlingen: EU will offenbar Strafe für Verweigerer

Veroeffentlicht am:

EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen, müssen mit Strafen rechnen: Die EU-Kommission plant Medienberichten zufolge, dass Länder, die bei einem Verteilungsmechanismus nicht mitmachen wollen, zahlen sollen. Heute werden die Pläne demnach vorgestellt.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



FAQ: EuGH entscheidet über EU-Tabakrichtlinie

Veroeffentlicht am:

Der Europäische Gerichtshof entscheidet heute drei Verfahren rund um die EU-Tabakrichtlinie. Sollte das Gericht diese für rechtmäßig erachten, müssen sich Raucher und Zigarettenhersteller auf tiefgreifende Änderungen einstellen. C. Kehlbach beantwortet die wichtigsten Fragen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Nationalversammlung debattiert über Arbeitsmarktreform

Veroeffentlicht am:

In der französischen Nationalversammlung hat die Debatte über die strittige Arbeitsmarktreform begonnen. Arbeitsministerin El Khomri verteidigte die Pläne als Beginn einer Ära des sozialen Dialogs. Doch im Parlament und auch davor erntete sie heftigen Widerspruch. Von Burkhard Birke.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Olympisches Feuer in Brasilien eingetroffen

Veroeffentlicht am:

Mitten im Amtsenthebungstrubel ein schöner Termin für Brasiliens Präsidentin Rousseff: Das Olympische Feuer ist im Land eingetroffen. Bei einer Zeremonie stimmte Rousseff auf das Sportereignis ein - und sparte die Krise des Landes nicht aus. Von Julio Segador.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Jüdischer Extremist muss 45 Jahre in Haft

Veroeffentlicht am:

Ein jüdischer Extremist, der 2014 einen palästinensischen Jugendlichen getötet hatte, muss für insgesamt 45 Jahre ins Gefängnis. Das Bezirksgericht Jerusalem befand ihn des Mordes für schuldig. Der Angeklagte hatte die Tat als Rache für den Mord an drei jüdischen Teenagern dargestellt.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



UN mahnen: Krankenhäuser müssen geschützt werden

Veroeffentlicht am:

Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien, Afghanistan oder im Jemen haben den UN-Sicherheitsrat alarmiert. Das Gremium fordert nun, Krankenhäuser in Kriegsgebieten nicht zu bombardieren. Hilfsorganisationen sagen: "Das darf nicht Gerede bleiben." Von Kai Clement.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Liveticker zu Indiana Trump siegt

Veroeffentlicht am: Wed, 04 May 2016 01:17:22 +0100

01:05 Uhr MESZ: Trump siegt laut AP in Indiana und holt da mindestens 45 Delegierte. Verhlt Cruz sich rational, msste er nach dieser Niederlage in Indiana eigentlich aufgeben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Jakob Moneta, Gilbert Achcar & Die Araber & der Holocaust

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:27:19 +0100

Was hat mein vterlicher Freund & frher politischer Ziehvater Jakob Moneta mit Gilbert Achcar & dessen Buch Die Araber und der Holocaust zu tun? Das bei NAUTILIUS 2012 erschienene Buch Die Araber und der Holocaust ist eine Hitparade der Dmonologie, in der eines der mythenumwobensten Verhltnisse der jngeren Geschichte. analysiert wird.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



6 EU-Staaten fordern Verlngerung der Grenzkontrollen

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:25:58 +0100

Deutschland, sterreich, Frankreich, Belgien, Dnemark und Schweden haben die EU aufgefordert, die Ausnahmesituation der Kontrolle ber ihre Grenzen zu verlngern.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



White House Reiterates Cover-Up of Saudis and FBI in 9/11; Now Is the Moment to Oust Obama

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:25:26 +0100

It is no surprise, that at today`s White House daily press briefing, the Obama spokesman replied to all six of the reporters` questions regarding release of the `28 pages,` to reiterate yesterday`s TV performance by CIA chief John Brennan,

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Trkischer Vizepremier: 85 Terrorplne seit Jahresbeginn vereitelt

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:24:52 +0100

Der trkische Vizeministerprsident und Regierungssprecher Numan Kurtulmus, hat am Montag mitgeteilt, dass die trkischen Sicherheitskrfte seit Jahresbeginn (2016) 85 Terroranschlge, darunter 49 Selbstmordattentate, in diesem Land vereitelt htten.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Internationale Teheraner Buchmesse erffnet

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:24:15 +0100

Die 29. Internationale Teheraner Buchmesse wurde am heutigen Dienstag unter Teilnahme des iranischen Prsidenten erffnet.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Iranischer Vizeauenminister trifft franzsischen Amtskollegen

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:21:33 +0100

Der iranische Vizeauenminister fr den arabischen und afrikanischen Raum, Hossein Amir Abdollahian, hat am Montag bei einem Treffen mit dem franzsischen Vizeauenminister "Christian Masse", in Teheran eine politische Lsung fr die Syrienkrise gefordert.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Schweiz und Iran starten Finanzdialog

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:20:42 +0100

Die erste Runde des Finanzdialogs zwischen hochrangigen Vertretern des Schweizer Staatssekretariates fr internationale Finanzfragen (SIF) und der Iranischen Zentralbank (CBI) wurde am Dienstag in Bern aufgenommen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Verhandlungen ber Fluglinie Iran-Kanada in Krze in Montreal

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:20:20 +0100

Die franzsische Webseite von Radio Kanada hat heute (Dienstag) gemeldet, dass iranische und kanadische Verantwortungstrger in Krze in Montreal ber die Einrichtung einer Fluglinie zwischen beiden Lndern verhandeln werden.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



16 Handelsdelegationen seit Umsetzung des Atomabkommens in Iran

Veroeffentlicht am: Tue, 03 May 2016 23:19:45 +0100

In den 3 Monaten seit der Umsetzung des gemeinsamen Aktionsplans des Atomabkommens zwischen Iran und der G5+1, sind bisher 16 Handelsdelegationen aus verschiedenen Lndern zur Unterzeichnung von Abkommen und zu Investitionen nach Iran gekommen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Eindrücke von den 1. Mai-Protesten in Istanbul

Veroeffentlicht am:

Kooperation oder Verbot: Legale Proteste nur in abgelegenen Stadtteilen möglich –
 
Von SYLVIO HOFFMANN und ANDREAS SCHMIDT, 2. Mai 2016 –

Nachdem die türkische Regierung auch in diesem Jahr alle Demonstrationen zum 1. Mai auf und um den symbolträchtigen Taksim-Platz in Istanbul verboten hat, verlagerte sich der Großteil der Proteste auf die umliegenden Stadtteile. Das Überraschende an dem diesjährigen 1. Mai war die Bereitschaft der großen Gewerkschaften, sich im Vorhinein mit den verantwortlichen Behörden auf eine Verlegung des Protestes zu einigen. Sie riefen daher zu einem Sternmarsch im abgelegenen Stadtteil Bakirköy auf. Diese meistbesuchte Demonstration in Istanbul wurde organisiert

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Was in Brasilien wirklich geschieht

Veroeffentlicht am:

Unter dem Vorwand der Korruptionsbekämpfung will Brasiliens Elite Präsidentin Rousseff aus dem Amt drängen – und greift damit die Fundamente der jungen Demokratie an –

Von GLENN GREENWALD, 28. April 2016 –

Für Außenstehende ist es nicht einfach zu durchschauen, was es mit der gegenwärtigen politischen Krise in Brasilien und den Bemühungen auf sich hat, die vor achtzehn Monaten mit 54 Millionen Stimmen wiedergewählte Präsidentin Dilma Rousseff aus ihrem Amt zu entfernen. Um den wahrlich antidemokratischen Charakter der Anti-Rousseff-Kampagne zu verstehen, ist es nötig, den Blick auf die Person zu fokussieren, die die brasilianischen Oligarchen und Medienkonzerne als neuen Präsidenten installieren wollen: 

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Drohende Staatspleite: Athen fordert EU-Sondergipfel

Veroeffentlicht am:

(27.04.2016/hg/dpa)

Nach dem vorläufigen Scheitern der Gespräche über das griechische Kürzungsprogramm will Regierungschef Alexis Tsipras bei EU-Ratspräsident Donald Tusk einen Sondergipfel der Euroland-Staaten beantragen. Dies bestätigte ein Sprecher der Regierung in Athen der Deutschen Presse-Agentur. „Das Gespräch mit Tusk wird am Nachmittag stattfinden“, hieß es aus Regierungskreisen dazu. Unklar blieb, ob und wann ein Sondergipfel stattfinden soll. Tusk äußerte sich zunächst nicht zu den Spekulationen.

Die Sozialisten im Europaparlament unterstützten die Forderung nach einem Treffen auf höchster Ebene. Vor dem britischen Referendum über die EU-Mitgliedschaft am 23. Juni müsse eine neue Krise in Griechenland verhindert werden, forderte Fraktionschef Gianni Pittella in Brüssel.

Die

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bundesinnenminister warnt vor Übertreibungen beim Datenschutz

Veroeffentlicht am:

(27.04.2016/hg/dpa)

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat im Zusammenhang mit der Terrorabwehr vor übertriebenem Datenschutz gewarnt. Er kritisierte am Mittwoch noch einmal das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum BKA-Gesetz. Die Befugnisse des Bundeskriminalamts (BKA), um die es in Karlsruhe ging, seien seit 2009 in nur achtzehn Fällen ausgeübt worden. Lediglich achtzig Personen seien davon betroffen gewesen.

„Ist das ‚Massen-Überwachung‘? Ist das ‚Daten-Sammel-Wut‘? Ist das ‚grenzenlose Überwachung Unschuldiger‘?“, fragte de Maizière laut vorab verbreitetem Redemanuskript. „Ich glaube, wir brauchen auch beim Datenschutz ein Bewusstsein für Übertreibungen“.

De Maizière sprach vor dem Europäischen Datenschutzkongress in Berlin. Selbstverständlich werde die Bundesregierung die Vorgaben aus Karlsruhe umsetzen.

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



„Feel the Bern“ zwingt „Chaos-Königin“ in die Abnutzungsschlacht

Veroeffentlicht am:

Der linke Bernie Sanders eröffnet eine Friedensperspektive in den USA und macht der Demokraten-Favoritin Hillary Clinton das Leben schwer -

Von RÜDIGER GÖBEL, 26. April 2016 -

Der US-Vorwahlkampf geht in eine neue Runde. In gleich fünf Ostküstenstaaten wird an diesem kleinen „Super Tuesday“ gewählt –  Pennsylvania, Maryland, Delaware, Rhode Island und Connecticut. Bei der Partei der Demokraten liegt in den Umfragen zwar Hillary Clinton vorn, doch der linke Bernie Sanders bleibt ihr auf den Fersen. Er hat die „Mainstreet“ hinter sich gegen die Frontfrau der Wallstreet und er gibt sich allen Unkenrufen in den Miesmachermedien nicht geschlagen. Der Kandidat der

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Verhandlungen über Finanzierung des Atomausstiegs gescheitert?

Veroeffentlicht am:

(26.04.2016/hg/dpa)

Ein Milliarden-Deal zwischen Staat und Stromkonzernen zur Finanzierung des Atomausstiegs in Deutschland bleibt ungewiss. Spitzenvertreter der Regierungskommission und der vier Atom-Konzerne Eon, RWE, Vattenfall und EnBW haben sich bei einem erneuten Treffen nicht auf einen Kompromiss verständigen können.

Die Verhandlungen seien weiter schwierig, von einer Einigung sei man noch entfernt, hieß es. Die Vorstellungen der Unternehmen seien innerhalb der Regierungskommission nicht mehrheitsfähig. Nun müsse die Kommission an diesem Mittwoch über ihr Votum entscheiden. Nach bisherigen Plänen will das Gremium unter Leitung von Jürgen Trittin (Grüne), Ole von Beust (CDU) und Matthias Platzeck (SPD) die Ergebnisse am Mittwochnachmittag vorstellen.

Strittig ist unter anderem,

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bundeswehr stellt Einheit für Cyber-Krieg auf

Veroeffentlicht am:

(26.04.2016/hg/dpa)

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rüstet die Bundeswehr für den Krieg im Internet. Sie kündigte am Dienstag an, innerhalb der nächsten fünf Jahre eine neue Abteilung „Cyber- und Informationsraum“ mit 13 500 Soldaten und zivilen Mitarbeitern aufzustellen. Die CDU-Politikein begründete den Schritt auch mit zunehmenden Attacken auf die Netze des Bundes. Derzeit sollen es rund 6500 pro Tag sein.

„Auch die Bundeswehr ist ein Hochwertziel für diejenigen, die ihr schaden wollen“, sagte von der Leyen. Die Truppe müsse in der Lage sein, sich selber zu schützen und das Land zu verteidigen.

Die Bundeswehr mit ihren rund 177 000 Soldaten und 87 000

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



USA schicken mehr Soldaten nach Syrien – Obama fordert Europas Unterstützung

Veroeffentlicht am:

(25.04.2016/hg/dpa)

US-Präsident Barack Obama hat Europa und die NATO aufgefordert, sich stärker an den Kriegen in Syrien und im Irak zu beteiligen. „Europa und die NATO können noch mehr tun“, sagte Obama am Montag in einer Rede in Hannover. In Syrien und im Irak müssten mehr Nationen zum Kampf, zu Ausbildung und Aufbau beitragen. Es brauche „mehr wirtschaftliche Hilfe für Irak, damit der Extremismus bekämpft werden kann“.

In Syrien wächst die Sorge vor einem kompletten Scheitern der seit Ende Februar geltenden Waffenruhe, nachdem vom Westen unterstützte „moderate“ Rebellen im Verbund mit al-Qaida zu Monatsbeginn eine umfangreiche Offensive gestartet hatten. Vertreter der US-Administration

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Schäuble: Gewinne aus „Streubesitz“-Aktienverkäufen bleiben steuerfrei

Veroeffentlicht am:


(25.04.2016/hg/dpa)

Die in der Koalition umstrittene Besteuerung von Erlösen aus dem Verkauf kleiner Firmenbeteiligungen wird vorerst nicht kommen. Um Existenzgründungen und junge Firmen nicht zu gefährden, werde der jetzige Zustand beibehalten, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Montag in Berlin auf einer Veranstaltung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Ursprünglich wollte Schäuble – wie auch die Bundesländer – eine Steuerpflicht für Gewinne aus sogenannten Streubesitz-Beteiligungen einführen. Damit werden frei handelbare Anteile bezeichnet, die nicht von Großinvestoren gehalten werden. Es geht um Anteile, die ein Unternehmen an einem anderen hält und die unter zehn Prozent liegen.

Steuerbefreit sind bisher einbehaltene Gewinne, die durch eine

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



9/11-Anschläge: Spannungen zwischen Washington und Riad

Veroeffentlicht am:

In den USA wächst der Druck, Dokumente freizugeben, die eine Verbindung saudischer Stellen zu den 9/11-Attentätern belegen sollen. Riad droht derweil mit Abzug seiner US-Vermögen, sollte ein Gesetz durchkommen, das es erlaubt, saudische Offizielle wegen Verwicklungen in die 9/11-Anschläge vor US-Gerichten anzuklagen –  

Von REDAKTION, 20. April 2016 –

Am heutigen Mittwoch traf Barack Obama in Saudi-Arabien ein. Nach einem Treffen mit König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud will der US-Präsident zum  Gipfel des Golfkooperationsrates weiterreisen. Der Besuch fällt inmitten wachsender Spannungen zwischen Washington und Riad.

Wie die New York Times am Wochenende berichtete, drohte der saudische Außenminister Adel al-Dschubeir kürzlich

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Arbeitgeber bewerten