EXCUSADO NEWS



Da die Nachrichten aus verschiedenen Quellen stammen, erzielen Sie die beste Lesbarkeit, wenn Sie in Ihrem Browser die Zeichencodierung Unicode (UTF-8) einstellen.

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet

Merkel will die Vollverschleierung verbieten

Veroeffentlicht am:

Die Kanzlerin bleibt, wie sie ist. Aber auf dem Parteitag in Essen gibt sie der Partei aber auch, was diese will. Mehr Härte. Und wird dafür mit einem fast einwandfreien Ergebnis bei der Wiederwahl belohnt.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Bilder des Tages: Kriechend zum König

Veroeffentlicht am:



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Es war "Hinweis 96", der zum mutmaßlichen Vergewaltiger führte

Veroeffentlicht am:

In Bochum wurden zwei Studentinnen vergewaltigt. Der Lebensgefährte eines Opfers sieht später einen Mann im Gebüsch, Ermittler finden eindeutige DNA-Spuren. Dringend tatverdächtig ist ein Flüchtling.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Staatliche Milliardenverschwendung: Was das Pentagon vertuschen wollte

Veroeffentlicht am:

Bob Woodward deckte Anfang der 1970er den Watergate-Skandal auf. Jetzt hat der Starreporter der «Washington Post» wieder zugeschlagen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Silvesternacht: Neues Filmmaterial zeigt Machtlosigkeit

Veroeffentlicht am:

Die Videoausschnitte waren bisher unbekannt.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Ihr schlechtestes Ergebnis als Kanzlerin

Veroeffentlicht am:

<p>Die CDU schickt ihre Kanzlerin mit einem Dämpfer in den Bundestagswahlkampf 2017. Merkels Aufgabe wird es sein, sich ein Stück weit neu zu erfinden.</p>

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Sie hat viele kommen und gehen sehen

Veroeffentlicht am:

Sie vertritt die Bundesrepublik Deutschland seit elf Jahren in der Welt. Und will das auch in den nächsten vier Jahren tun. In all den Jahren hat sie viele ihrer ausländischen Kollegen kommen und vor allem gehen sehen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Es droht Folter: Türkische Militärs werden ausgeliefert

Veroeffentlicht am:

Am Vortag hatte es noch geheißen, drei der geflohenen türkischen Armeeangehörigen würden nicht an Ankara überstellt. Nun lässt eine neue Gerichtsentscheidung die Soldaten wieder um ihr Leben bangen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Deutschlands Nachbarn zetteln Revolution gegen Maut an

Veroeffentlicht am:

Europaabgeordnete aus sechs deutschen Nachbarländern empören sich über den Mautkompromiss der Kommission. Besonders brisant: Die Kritiker gehören alle einer bestimmten Parteienfamilie an.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

Veroeffentlicht am:

Ein Magazin-Artikel über die Rolle einer britischen Daten-Firma im US-Wahlkampf sorgt für Aufsehen. Allerdings ist amerikanische Politik viel komplexer - wichtige Aspekte fehlen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet




Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /var/www/web984/html/easyfeeder.php on line 30

Warning: file_get_contents(http://politnews.ch/feed/) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Network is unreachable in /var/www/web984/html/easyfeeder.php on line 30

Merkel als CDU-Chefin wiedergewählt

Veroeffentlicht am:

Angela Merkel bleibt CDU-Chefin - fast 90 Prozent sprachen ihr beim Parteitag in Essen das Vertrauen aus. Zuvor hatte die Kanzlerin ihre Flüchtlingspolitik verteidigt, zugleich aber eine härtere Gangart angekündigt. Den Delegierten gefiel es: Sie quittierten die Rede mit tosendem Applaus.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Wahlen zur CDU-Chefin: Für Merkel eine sichere Sache

Veroeffentlicht am:

Die Langzeitvorsitzende mit dem Abo auf 90-Prozent-Ergebnisse: Seit April 2000 steht Angela Merkel an der Spitze der CDU, zehn Mal wurde sie seitdem wiedergewählt - immer mit 90 Prozent plus X. Mit zwei Ausnahmen. Eine Zeitreise in Bildern.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Analyse der Merkel-Rede: Ungewöhnlich im Ton

Veroeffentlicht am:

Merkels Rede war stellenweise ambitioniert, mitreißend, emotional und streckenweise tatsächlich persönlich. Stellenweise allerdings war sie auch harter Tobak, der den Zuhörern einiges abverlangte. Michael Stempfle schildert seine Eindrücke vom Auftritt der CDU-Chefin in Essen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



FAQ - Atomausstieg war rechtens, aber ...

Veroeffentlicht am:

Das Bundesverfassungsgericht hat den Atomausstieg von 2011 in weiten Teilen gebilligt, dem Gesetzgeber aber Hausaufgaben mit auf den Weg gegeben. Rechtsexperte Frank Bräutigam erläutert das Urteil, die Hintergründe und die Folgen.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Urteil zum Atomausstieg: Jetzt geht es ums Geld

Veroeffentlicht am:

Den Energiekonzernen steht wegen des Atomausstiegs eine "angemessene Entschädigung" zu - das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Jetzt geht's ums Geld. Was steht den Unternehmen zu? Angela Ulrich berichtet.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



"Reichsbürger": Künftig Strafen für Malta-Masche

Veroeffentlicht am:

Die maltesische Justiz könnte künftig gegen deutsche "Reichsbürger" vorgehen, die mit Millionenforderungen Beamte in Deutschland unter Druck setzen. Sie sollen nach Informationen von NDR, WDR und SZ strafrechtlich verfolgt werden. Von G. Mascolo, C. Baars.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Der Fall in Bochum und die Statistik

Veroeffentlicht am:

Die Polizei hat in Bochum einen Mann festgenommen, dem unter anderem versuchter Mord und Vergewaltigung vorgeworfen wird. Der Tatverdächtige ist Aslybewerber aus dem Irak. Ingrid Bertram schildert den Fall und blickt auf die Kriminalitätsstatistik.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Tagesschau-Blog: Die Tagesschau und der mutmaßliche Vergewaltiger

Veroeffentlicht am:

In den vergangenen Tagen wurde viel diskutiert, ob die Tagesschau über die Festnahme eines Tatverdächtigen in Freiburg hätte berichten sollen. Nun meldete die Tagesschau einen Fall in Bochum. Warum? Lesen Sie hier die Stellungnahme des Chefredakteurs Kai Gniffke.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Van der Bellen siegt mit 53,8 Prozent

Veroeffentlicht am:

53,8 Prozent für Alexander Van der Bellen: Zwei Tage nach der Wahl steht das offizielle Endergebnis in Österreich fest. Damit siegte der 72-Jährige letztlich mit komfortablen Abstand zum FPÖ-Mann Hofer, der auf 46,2 Prozent der Stimmen kam.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Referendum in Italien: Ein Nein mit Langzeitwirkung

Veroeffentlicht am:

Welche Folgen hat das Nein zur Verfassungsreform und der baldige Abgang von Ministerpräsident Renzi für die italienische Wirtschaft? Kurzfristig bekommen einige Banken Probleme. Langfristig drohen weitere Konsequenzen.Von Jan-Christoph Kitzler.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Cleverer Schachzug: SPD schickt ebenfalls Angela Merkel als Kandidatin ins Rennen

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:46:52 +0100

Nur zwei Tage nach der Union hat nun auch die SPD ihre K-Frage geklrt. Wie heute bekannt wurde, wollen die Sozialdemokraten ebenfalls mit Angela Merkel als Kanzlerkandidatin zur Bundestagswahl 2017 antreten. :-)

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Gibt es Leben im unterirdischen Ozean von Pluto?

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:46:30 +0100

Seit dem Vorbeiflug der NASA-Sonde New Horizons, verdichten sich zunehmend die Gerchte, dass sich unter der eisigen Oberflche des Zwergplaneten Pluto ein flssiger Ozean gewaltigen Ausmaes befindet.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Van der Bellen und seine Whlerinnen

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:46:01 +0100

Dass Frauen sich eher links entscheiden als Mnner ist aber ebenso altbekannt wie die Zuschreibung von Qualifikationen und Berufswegen zu politischen Lagern. Dabei wird vernachlssigt, dass Frauen sich fr einen Mann zerrissen haben und gerade Gebildetere sich in dieser Wahlauseinandersetzung oft als resistent gegen Fakten erwiesen haben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Zu Besuch bei gesundheitsbewegten rztinnen und rzten

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:45:24 +0100

Ein Aktivtagungsbericht Von Lothar Geisler

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Angebot inakzeptabel

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:45:04 +0100

Die Forderungen der EVG sind die richtigen Von Rainer Perschewski

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Brasilien hherwertige nationale Interessen stehen ber dem Recht der Indigenen

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:43:36 +0100

Stellt Euch vor, dass ihr Recht habt, Recht bekommt und am Ende doch nichts damit anfangen knnt. Dasselbe passiert derzeit den Indigenen in Brasilien. Seit einem Jahr befindet sich im Amazonasgebiet, das Wasserkraftwerk Teles Pires (am gleichnamigen Fluss) in Betrieb.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Italy: Did Putin Do It Again

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:43:18 +0100

Unlike the hysteria still continuing in the United States, no one is claiming that Russia fixed the voting machines for Italians` overwhelming defeat of a referendum handing over their laws, courts, and legislature to the European Union. But the promoter of the referendum, Italian Prime Minister Renzi, is just as surely defeated and resigning.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Merkel bleibt die Alternativlosigkeit fr Deutschland

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:42:54 +0100

Der Bundesparteitag der CDU ist nie und nimmer fr berraschungen gut. Das liegt schlicht an der guten Vorbereitung und der wunderbaren Inszenierung aller Ablufe durch gelernte Fachkrfte, die das Handwerk der Agitation und Propaganda von der Pike auf gelernt haben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Libyen: Sirte aus IS-Besatzung befreit

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:42:11 +0100

Die von der UN untersttzten regierungstreuen Truppen Libyens haben die sdlibysche Stadt Sirte vollstndig aus der Kontrolle der IS-Terrormiliz befreit.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Iran: Reaktion auf Verletzung des Atomabkommens wird entschieden sein

Veroeffentlicht am: Tue, 06 Dec 2016 22:41:52 +0100

Der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation hat betont, dass wenn der Gemeinsame Aktionsplan des Atomabkommens (JCPOA) durch eine der Vertragsseiten verletzt werde, werde Iran darauf eine entschiedene und harte Antwort geben.

Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Irak: Der Kampf gegen den IS und die neuen, alten Probleme

Veroeffentlicht am:

Die Offensive auf Mossul schreitet voran – doch das Verhältnis von Befreiern und Befreiten macht schon jetzt deutlich, welche Probleme dem Irak zukünftig drohen –

Von ANDREAS SCHMIDT und SYLVIO HOFFMANN, 2. Dezember 2016 –

mossul konfrontation mit zivilisten

Der Sturm auf Mossul im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ geht weiter. Doch das Verhältnis von Befreiern und Befreiten macht schon jetzt deutlich, welche Probleme dem Irak in Zukunft drohen. Der erste Kontakt der Bevölkerung mit den irakischen Sicherheitskräften in den befreiten Gebieten ist von gegenseitigem Misstrauen geprägt.

Bei Adhbah, etwa zehn Kilometer südlich von Mossul, haben Hilfsorganisationen eine temporäre Auslieferungsstelle für

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Aleppo: Al-Qaidas Niederlage wird begleitet von westlicher Propagandakampagne

Veroeffentlicht am:

aleppo refugees large

Der Vormarsch der syrischen Armee und ihrer Verbündeten wird begleitet von einer Dämonisierungskampagne westlicher Medien und Regierungen –

Von SEBASTIAN RANGE, 1. Dezember 2016 –

In der vergangenen Woche ist es der syrischen Armee und ihren Verbündeten gelungen, rund sechzig Prozent des von Aufständischen kontrollierten Gebietes in Ostaleppo zurückzuerobern. Begleitet wird der rasche Vormarsch der syrischen Truppen von einer Propagandakampagne hiesiger Medien und Politiker, bei der kaum ein Superlativ aus der Mottenkiste der Dämonisierung ausgelassen wird, um fernab von jeglichen Grautönen ein Schwarz-Weiß-Bild zeichnen zu können, in dem die Rollen „gut“ und „böse“ eindeutig

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Weiße Helme ohne weiße Westen

Veroeffentlicht am:

Vom Westen finanziert und mit al-Qaida liiert – Hintergründe zu den syrischen Weißhelmen

Von FABIAN KÖHLER, 24. November 2016 –

Es ist ein sonniger Morgen über den Dächern einer orientalischen Stadt, als im nächsten Moment die Hölle einbricht. Staubwolken verdunkeln die Linse der Handykamera. Ein Kind weint sich durch die Trümmer dessen, was vielleicht eben noch sein zu Hause war. Zu den Bildern einstürzender Wohnhäuser informiert eine Nachrichtenstimme über die nächsten Toten. Und darüber, dass sie zur Stelle sind: Die syrischen Weißhelme. Aus einer Staubwolke tragen sie verwundete Kinder. Aus den Trümmern ziehen sie ein schreiendes Baby. Noch ein letzter Kuss an

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Al-Qayyara: Der hohe Preis der Befreiung vom IS

Veroeffentlicht am:

Für die Befreiung vom „Islamischen Staat“ zahlen die Bewohner der irakischen Kleinstadt einen hohen Preis –

Von ANDREAS SCHMIDT und SYLVIO HOFFMANN, 23. November 2016 –

al-qayyara 1

Rund dreißig Kilometer südlich von Mossul liegt die irakische Kleinstadt al-Qayyara. Sie war 23 Monate Teil des vom „Islamischen Staat“ (IS) ausgerufenen Kalifats und wurde am 24. August durch die irakische Armee, „internationale Koalitionskräfte“ (CJTF–OIR) und selbstorganisierte Bürgerwehren befreit.

Seit Ende August brennen hier die Ölfelder. Mehr als zwanzig zündete der IS an, als die Offensive zur Befreiung der Stadt begann. Die riesige, pechschwarze Wolke sollte den Himmel bedecken und damit den Hubschraubern

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Kandidat Fillon: Marktradikal und russlandfreundich

Veroeffentlicht am:

Die Wahl von François Fillon zum Präsidentschaftskandidaten der Konservativen in Frankreich dürfte sich für den Front National als Glücksfall erweisen – und auch für Moskau –

Von REDAKTION, 22. November 2016 –

Mit einem Erdrutschsieg hat François Fillon am Sonntag die Vorwahl der konservativen Republikaner, bei der der Kandidat für die Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr gekürt wird, für sich entschieden. Mit 44 Prozent der Stimmen schlug er deutlich den lange Zeit als Favoriten gehandelten ehemaligen Premierminister Alain Juppé, der auf 28 Prozentpunkte kam. Beide gehen am kommenden Sonntag in die Stichwahl. Der drittplatzierte Nikolas Sarkozy, für den 21 Prozent votierten, rief seine

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Stuttgart: Bewährungsstrafe für IS-Mitglied

Veroeffentlicht am:

(21.11.2016/hg/dpa)

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat einen jungen Mann, der vorübergehend Mitglied der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) war, am Montag zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. Der heute 20-Jährige aus Südbaden hatte eingeräumt, sich 2015 für mehrere Monate einer Terrorgruppe in Nordsyrien angeschlossen zu haben.

Nach Überzeugung des Gerichts ließ er sich an Kriegswaffen ausbilden, trug den Kampfnamen „Abu Ismail al-Almani“, bekam einhundert US-Dollar Sold pro Monat und wurde einer Einheit zugeordnet. Dann floh er und wurde im Oktober 2015 an Deutschland ausgeliefert. Über seinen Entschluss, in den „Heiligen Krieg“ zu ziehen, sagte er vor Gericht: „Einen größeren Fehler kann man nicht

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Zypern: Auf dem Weg zur Einigung?

Veroeffentlicht am:

(21.11.2016/hg/dpa)

Nach mehr als 42 Jahren Teilung scheinen die griechischen- und türkischen Zyprer einer Einigung ein ganzes Stück näher gekommen zu sein. Angestrebt wird eine Föderation aus zwei Bundesstaaten. Ein griechisch-zyprischer im Süden und ein türkisch-zyprischer im Norden der drittgrößten Mittelmeerinsel. Die zyprischen Volksgruppenführer – der griechische Zyprer Nikos Anastasiades und der türkische Zyprer Mustafa Akinci – verhandeln im schweizerischen Mont Pélerin, seit Monatsbeginn schon sieben Tage lang. Vorangegangen waren Monate zäher Vorgespräche.

Im Mittelpunkt steht jetzt das heikle Thema der innerzyprischen Grenzen, die im Falle einer Einigung die Bundesrepublik Zypern bilden sollen. Nach wie vor haben beide Seiten unterschiedliche Vorstellungen. Akinci

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Mittelmeer: 340 Bootsflüchtlinge sterben binnen zwei Tagen

Veroeffentlicht am:

(17.11.2016/hg/dpa)

Die Tragödien im Mittelmeer nehmen kein Ende. Bei vier Bootsunglücken binnen zwei Tagen kamen nach Behördenangaben mehr als 340 Menschen im Mittelmeer ums Leben. „Die Schlepper nehmen keine Rücksicht auf die schlechten Wetterbedingungen“, sagte der Sprecher der Internationalen Migrationsbehörde IOM, Flavio Di Giacomo, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Rom. „Überlebende haben uns berichtet, dass sie gezwungen wurden, in die Boote zu steigen, obwohl sie wegen des Wetters nicht wollten.“

Allein etwa einhundert Menschen starben laut IOM und der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen bei einem Schiffsunglück in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Ärzte ohne Grenzen konnte 27 Menschen retten, insgesamt

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Düsseldorf: Mutmaßlicher Kriegsverbrecher der „Freien Syrischen Armee“ vor Gericht

Veroeffentlicht am:

(17.11.2016/hg/dpa)

Ein 41 Jahre alter Mann, der in Syrien gefoltert und geplündert haben soll, muss sich aller Voraussicht nach in Düsseldorf vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat am dortigen Oberlandesgericht Anklage gegen ihn erhoben, wie am Donnerstag in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

Der Mann sitzt seit seiner Festnahme im Raum Westfalen im April in Untersuchungshaft. Er soll im syrischen Aleppo eine Stadtteilmiliz befehligt haben, die aufseiten der „Freien Syrischen Armee“ gegen die Regierung von Baschar al-Assad kämpfte.

Der Beschuldigte und seine mindestens 150 Milizionäre wollten sich den Ermittlern zufolge aber auch bereichern und plünderten in der Stadt. Dem 41-Jährigen wird vorgeworfen, mit seinen Männern

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Karlsruhe: NSA-Spionageziele bleiben geheim – zum Staatswohl

Veroeffentlicht am:

(16.11.2016/hg/dpa)

Die brisante Liste mit den NSA-Spionagezielen bleibt unter Verschluss – die Bundesregierung muss sie nicht dem NSA-Untersuchungsausschuss überlassen. Die Opposition im Bundestag scheiterte mit einer Organklage in Karlsruhe auf Herausgabe der Selektoren. Das teilte das Bundesverfassungsgericht am Dienstag mit.

Die Richter entschieden, das Geheimhaltungsinteresse der Regierung in diesem besonderen Fall überwiege das Informationsinteresse des Ausschusses. Das habe mit der Rolle der USA zu tun. Die Bundesregierung sei zu der Überzeugung gelangt, dass eine Herausgabe ohne das Einverständnis der Amerikaner die Funktionsfähigkeit der Nachrichtendienste und damit die außen- und sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands erheblich beeinträchtige. Diese Wertung sei im Ergebnis nicht zu beanstanden.

Auf

Weiterlesen...



Weiter

Praesentiert von: aristo blog - nachrichten die man nicht ueberall findet



Arbeitgeber bewerten